Website Banner STAMP

sampled identity

 

 


HIPHOP ACADEMY/ENSEMBLE RESONANZ, HAMBURG

 

SAMPLED IDENTITY

 

Warum wir das geworden sind, was wir sind? Warum wir diese Lebensabzweigung genommen haben und nicht jene? Warum wir hier gelandet sind und nicht dort? SAMPLED IDENTITY stellt die grundlegendste Frage überhaupt, nämlich die nach der eigenen Identität. In dem Gemeinschaftsprojekt fragen Musiker des Ensemble Resonanz und Absolventen der HipHop Academy danach, was der tägliche Umgang mit Bach oder HipHop-Beats für sie als Künstler bedeutet. Welche Rolle spielen soziales oder kulturelles Umfeld, Generationszugehörigkeit, Erziehung? Wo entstanden Lebensabzweigungen, Brüche, Entscheidungen? Haben klassische Musik und HipHop überhaupt etwas gemeinsam und wann sind beide Bereiche unvereinbar? Auf der Grundlage der persönlichen Biographien der Darsteller inszeniert Regisseur und Dramatiker Volker Schmidt einen Theaterabend, der die Grenzen zwischen dem, was war und was sein hätte können, verschwinden lassen. Tobias Schwencke liefert dazu einen einzigartigen Live-Soundtrack, verbindet Rap mit klassischer Instrumentalmusik unter Verwendung eines Streicher-Ensembles und HipHop-Elementen wie Scratching, Sampling und Beatbox.

 

 

[Idee] Ensemble Resonanz und HipHop Academy Hamburg [Regie] Volker Schmidt [Komposition] Tobias Schwencke [Choreografie] Denis "Kooné" Kuhnert [Künstlerische Beratung Rap] Spax [Kostüm] Miriam Grimm [Bühne] Stefan Schönfeldt [Darsteller] Ensemble Resonanz, Ensemble der HipHop Academy Hamburg

 

Veranstalter sind: Ensemble Resonanz und HipHop Academy Hamburg in Kooperation mit Kampnagel und den KunstFestSpielen Herrenhausen, gefördert von der Hamburgischen Kulturstiftung und der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg u.a.

 


 

Additional information