Revue am 27. September 2020 - Nachbericht

Tänzerische Leistungen der Spitzenklasse auf der Bühne, kulinarische Köstlichkeiten auf dem Teller und das alles garniert mit Glanz und Glamour – die IV. Revue: HipHop Excellence meets Fine Dining im Kultur Palast ist ein Ereignis und holt das Beste aus allen Mitwirkenden heraus. Am Freitag, den 27. September genossen die Gäste die Show und das hervorragende Dinner und ließen die Künstler*innen mit herzlichem Applaus und Standing Ovations hören und sehen, wie sehr es ihnen gefallen hat. Ein rundum gelungener Abend.

Mit insgesamt 14 Performances präsentierten die Students und ihre Trainer*innen, was die HipHop Academy Hamburg künstlerisch zu bieten hat. Beeindruckt von der Show zeigte sich auch Innensenator Andy Grote, der in seinem Grußwort die Talentförderung für Kinder und Jugendliche im Kultur Palast lobte. Ganz besonders auffällig bei dieser Veranstaltungsreihe: Das künstlerische Potential. Neue mitreißende Shows zeigten zum Beispiel die Level 3-Newstyle-Crew „To the Fullest“ und die Level 3-Breakdance-Crew „Raskillz“. Erfolgschoreographin der Academy, Andy Calypso, und ihre Female-Crew „Apocalypso“  überzeugten ebenso mit ihren Darbietungen wie Ausnahmetänzer Franklyn aka SLUNCH, Erfolgscoach und Tänzer Can aka KAZIM sowie Tanzstipendiatin Ashley. Auch ausgewiesene Hip Hop-Experten wie der neue Leiter der HipHop Academy Hamburg, Lennart Junge, bestätigten das Niveau: „Das waren schon keine Amateur-Performances mehr, hier waren Profis am Werk. Mir gefiel vor allem, dass interdisziplinär performt wurde, Beatbox mit Tanz, Tanz mit Rap und dann natürlich das köstliche Essen.“

Nach dem inspirierenden Aperitif mit Tee von samova, Johannisbeersaft und Wodka erwärmte eine Kürbiscremesuppe mit Altländer Apfel-Schmand und Kernöl das Herz. Die geschmorte Färse aus nachhaltiger Zucht mit regionalem Wurzelgemüse war zart und schmackhaft. Als Dessert begeisterte der Milchrahmstrudel mit Espressokirschen und Zimteis. Eine Spitzen-Leistung von Stephan Demmig aus der Palastkueche!

Alle waren sich einig: Die Nachspeise war ein ganz besonderes Highlight – genau wie der letzte Showact: Die Trainer*innen der HipHop Academy Hamburg unterhielten den gut gefüllten Kronensaal mit einer Hamburg-Show: Tanzchoreographien mit viel Liebe zum Detail zu Songs mit Hamburg-Bezug. Eine Liebeserklärung an die Stadt – und irgendwie auch an den Kultur Palast und die HipHop Academy Hamburg, denn hier werden 3500 Kinder und Jugendliche pro Jahr ausgebildet und in ihren musikalischen und tänzerischen Fähigkeiten gefördert und ermutigt. Ein Ort der Kultur- und der Jugendförderung, der in Hamburg und über die Stadtgrenzen hinaus einzigartig ist.

Erleben Sie in einzigartiger Atmosphäre hochklassige Performances der besten Artists der HipHop Academy Hamburg aus dem Bereich Gesang, Tanz und Beatbox, kombiniert mit einem köstlichen 3-Gänge-Menü von Palastkuechen-Chef Stephan Demmig. Nachdem er seine Kochkünste bei den Gästen des renommierten Trific-Restaurants und des stadtbekannten Atlas Restaurants unter Beweis stellte, präsentiert er nun Ihnen seine Expertise.

REVUE

Produktionsleiterin: 

Uta Engel
E-Mail: u.engel@kph-hamburg.de
Tel: 040 822 45 68 61